Häufig gestellte Fragen

FAQ

Allgemeine Fragen

Ja, jeder Scooter mit einer Höchstgeschwindigkeit von 25km/h oder weniger und einem maximal 600 Watt Motor wird derzeit als E-Bike klassifiziert. Das heißt, dass es gesetzlich zulässig ist, euren E-Scooter auf öffentlichen Straßen und Fahrradwegen ohne Kennzeichen und ohne Führerschein zu fahren.

Nein, wie auch bei Fahrrädern herrscht in Österreich keine Helmpflicht. Wir raten jedoch dazu, einen zu tragen, denn Vorsicht ist besser als Nachsicht!

 

 

Rechtlich gelten die Scooter als Fahrräder. Diese dürfen daher auch nur dort fahren, wo Fahrräder erlaubt sind, als auf Fahrradwegen und der Straße. Der Gehsteig ist tabu. Werden die 25km/h Höchstgeschwindigkeit überschritten, gelten E-Roller als Moped und müssen diese dann mit Nummerntafel unterwegs sein.

 

 

Wie auch beim Fahrrad gibt es eine Promillegrenze von 0,8 Promille und Telefonieren ist nur mit Freisprecheinrichtung erlaubt. Außerdem ist auf Verkehrsregeln und Tempolimits zu achten.

E-Scooter dürfen im Straßenverkehr nur ab einem Alter von 12 Jahren verwendet werden. Jüngere Kinder nur dann, wenn sie einen Fahrradausweis vorweisen können oder mit einer mindestens 16 Jahre alten Begleitperson unterwegs sind. Außerdem gilt eine Helmpflicht für Kinder unter zwölf Jahren.

Generell vermieten wir unsere E-Scooter ab 14 Jahren, wenn diese schon Erfahrungen im Straßenverkehr haben, jedoch müssen die 14-18 jährigen eine Einverständniserklärung derer Eltern unterschreiben lassen.

E-Scooter müssen wie Fahrräder mit Bremse, Klingel oder Hupe, Scheinwerfer nach vorne und rotem Rücklicht sowie Reflektoren bzw. Rückstrahlern ausgestattet sein. Unsere E-Scooter sind außerdem mit Blinkern, Rückspiegel, Heckleuchten und Bremslicht ausgestattet.

Man kann die E-Scooter bei jedem normalen Stromanschluss mit 220 Volt anschließen und aufladen. Also ist es auch kein Problem die E-Scooter in öffentlichen Bereichen aufzuladen, wenn ein Stromanschluss vorhanden ist. Durch unsere tragbaren Batterien können Sie die diese aus dem E-Scooter herausnehmen und überall hin mitnehmen und aufladen.

Sie dürfen die E-Scooter auf jeglichen Fahrradabstellplätzen platzieren sowie auf Gehsteigen die mehr als 2,5 Meter breit sind.

Dies ist abhängig von der Batterie. Bei einer 60V12AH Lithium Batterie können sie 30-40 km fahren und mit einer 60V20AH Lithium Batterie können sie 50-60 km fahren, abhängig von Gewicht und Straßenkonditionen.

Ab Juli 2019 gibt es bei E-ONIX sämtliche Ersatzteile, die man einzeln erwerben kann oder auch von uns austauschen lassen kann.

E-ONIX bietet auch den Service der Reparatur und Wartung an. Künftig wird es auch eine Wartungspauschale geben, die Sie nutzen können, sodass Sie immer eine Anlaufstelle haben, falls es Probleme geben sollte.

Sie können sämtliche Ersatzteile bei E-ONIX für Ihren E-Scooter bei uns erwerben. Generell haben wir vieles lagernd, aber auf Wunsch können wir auch einzelne Teile bestellen.

E-ONIX bietet auch den Service der Reparatur und Wartung an. Sie können Ihren Roller, falls Probleme, jeglicher Art, auftreten sollten, zu uns in einer unserer Filialen bringen. Wir analysieren das Problem und beheben dieses. Wenn Sie Ihren Roller regelmäßig warten wollen, gibt es bei E-ONIX auch Wartungspauschalen mit verschiedenen Laufzeiten, die Sie bei uns abschließen können, sodass Sie immer eine Anlaufstelle haben.

Generell ist es möglich auch bergaufwärts zu fahren. Es kommt auf die Straßenverhältnisse, das Gewicht und die Steigung an.

Nein. Wir haben auch Zwei-Personen-Roller (Modell Cobra) im Angebot. Wir bieten auch Kindersitze an, die wir dazu montieren oder aber auch Anhänger für Ihr Haustier oder Ihren Einkauf.

Mieten: Ja, wir haben eine Versicherungsoption in jedem Mietvertrag, in dem der Kunden entscheidet, ob er sich für den Zeitraum der Vermietung, versichern lassen will.

Kauf: Ja, es wird künftig eine Zusatz-Versicherungspaket für unsere E-Scooter geben, die man bei jedem Kauf abschließen kann.